Klarinettenpolster Typ A & B & C & D ohne Talkum eingerieben

 
Es sind besondere Klarinettenpolster
die vom Hersteller mit über vierzig-
jähriger Erfahrung beim Spielen der
Klarinette entstanden sind. Sie
werden in handwerklicher Heimarbeit
in Deutschland hergestellt. So wie die
Finger mit Hautüberzug beschaffen
sind um die Tonlöcher zu schließen,
so vergleichbar haben die Polster
diese Eigenschaften. 
JL-Öl mit Fläschen
1,49 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Talkum mit Fläschen und Pflegepad
2,99 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)
Ein kurzes Hörbeispiel kann über
die Telefonnummer 039172767338
über einen Anrufbeantworter
angehört werden.

Es ist ein Festnetzanschluß und es fallen die normalen Telefongebühren an.
Wenn eine copy right Melodie herausgehört werden kann ist dies zufällig.
Es ist eine 10Jahre alte B-Klarinette deutsches System / Volloehlersystem (Neupreis ca.1000€) mit vollständiger Bepolsterung
von diesem Material und einer Blattstärke Black Master 6.
 Achtung: Auf der nächsten Seite auch ein Polstertest
 

Nun ein Auszug aus einem schuelerlexikon/physik/artikel/schall
"Trifft Schall auf eine Fläche, so wird er reflektiert.
Die Reflexion ist umso stärker, je glatter die Oberfläche ist.
Für die Reflexion von Schall gilt das Reflexionsgesetz :
Einfallswinkel und Reflexionswinkel sind gleich groß:
α = α ´

Tritt Schall von einem Stoff in einen anderen über, z. B.
von Luft in Wasser, so ändert sich im Allgemeinen seine
Ausbreitungsrichtung.
Für die Brechung von Schallwellen gilt das Brechungsgesetz :

sin α sin β = v 1 v 2                    
α         Einfallswinkel                    
β         Brechungswinkel                    
v 1 ,   v 2   Schallgeschwindigkeiten in den Stoffen 1 und 2

Trifft Schall auf raue und poröse Oberflächen,
z. B. auf Schaumstoff, so wird ein geringer Teil des Schalls
reflektiert, der größte Teil jedoch absorbiert (aufgenommen).
Die Absorption von Schall durch raue, poröse Oberflächen
wird zur Schalldämmung und zur Schalldämpfung genutzt."